MENÜ

ProTon Musikagentur

Portfolio | Leistungen


News:

Gina Schwarz

Gina Schwarz Elmo Nero ProTon freut sich mitzuteilen, dass ab sofort von uns das Booking für das Trio "Elmo Nero" und das Nonett "Gina Schwarz & Multiphonics 8" der österreichischen Bassistin und Komponistin Gina Schwarz übernommen wird.

Gina Schwarz & Multiphonics 8 - Way To Blue Die "wahre Powerfrau" (Concerto-Magazin), Jahrgang 1968, gilt als eine der spannendsten und vielseitigsten europäischen BassistIinnen und "setzt sich in ihren Kompositionen keinerlei Grenzen" (mica-Musikmagazin). Sie gewann den Hans Koller Preis und wurde für den AmadeusAustrianMusicAward und die Preise der Deutschen Schallplattenkritik in den Jahren 2022 und 2023 nominiert.

Gina Schwarz spielte u. a. mit Jazzgrößen wie Sylvie Courvosier, Jim Black, Gerry Hemingway, Dave Taylor, Marilyn Mazur, George Garzone, Ingrid Jensen und Julia Hülsmann. Sie ist international auf den großen Festivalbühnen zu Hause und trat u. a. beim Jazzfestival in London, dem European Jazz Festival Doha, dem Internationalen Jazzfestival Bonn, dem Winterjazz und dem Multiphonics Festival in Köln, der Jazz Woche Hannover, den Festivals in Chur und Liestal in der Schweiz, dem Neubrandenburger Jazzfrühling, der Jazzwoche Hannover, der Bremer Jazzahead, den Jazzfestivals in Leipnitz, Klagenfurt und St. Pölten, dem Snow Jazz Gastein, den Jazzfestivals in Madrid, Palma de Mallorca und Ibiza, beim WeJazz Festival im estnischen Tallin und dem GLivelab in Helsinki auf.

Außerdem spielte sie mit ihren Projekten in der Staatsoper Budapest, der Oper Los Angeles, dem Royal Opera House Muscat in Oman, der Smetana Hall Prag, der Finlandia Hall Helsinki, im Konzerthaus Wien, der Bayerischen Staatsoper München, dem Festspielhaus Baden-Baden, dem Staatstheater Nürnberg und der Staatsoper Budapest.
[mehr]

Bookinganfragen: proton-berlin@t-online.de Stichwort: Gina Schwarz


ProTon is pleased to announce that we are now booking the trio "Elmo Nero" and the nonet "Gina Schwarz & Multiphonics 8" by Austrian bassist and composer Gina Schwarz.

The "true power woman" (Concerto magazine), born in 1968, is considered one of the most exciting and versatile European bassists and "sets herself no limits in her compositions" (mica music magazine). She has won the Hans Koller Prize and has been nominated for the AmadeusAustrianMusicAward and the German Record Critics' Awards in 2022 and 2023.

Gina Schwarz has played with jazz greats such as Sylvie Courvosier, Jim Black, Gerry Hemingway, Dave Taylor, Marilyn Mazur, George Garzone, Ingrid Jensen and Julia Hülsmann. She is at home on the major international festival stages and has performed at the London Jazz Festival, the European Jazz Festival Doha, the International Jazz Festival Bonn, the Winterjazz and the Multiphonics Festival in Cologne, the Jazz Week Hannover, the festivals in Chur and Liestal in Switzerland, the Neubrandenburger Jazzfrühling, the Jazzwoche Hannover, the Bremen Jazzahead, the jazz festivals in Leipnitz, Klagenfurt and St. Pölten, Snow Jazz Gastein, the jazz festivals in Madrid, Palma de Mallorca and Ibiza, the WeJazz Festival in Tallinn, Estonia, and GLivelab in Helsinki.

She has also performed with her projects at the Budapest State Opera, the Los Angeles Opera, the Royal Opera House Muscat in Oman, the Smetana Hall Prague, the Finlandia Hall Helsinki, the Konzerthaus Vienna, the Bavarian State Opera Munich, the Festspielhaus Baden-Baden, the Nuremberg State Theatre and Budapest State Opera.
[more]


Shauli Einav

Shauli Einav ProTon freut sich mitzuteilen, dass ab sofort von uns das Booking für das Quartett den in Luxemburg lebenden israelischen Saxophonisten und Komponisten Shauli Einav übernommen wird. Shauli Einav wird von der JazzTimes für seine "Beweglichkeit und seinen klaren, klaren, kraftvollen Sound" gelobt und ist ein vielseitiger Musiker, dessen künstlerisches Schaffen auf der Suche nach Wahrheit beruht. Diese Philosophie hat ihn durch seine abenteuerliche Karriere geführt, in der er unter anderem mit Größen des Jazz wie Aaron Goldberg, David Liebman, Gilad Hekselman, Avishai Cohen, Johnathan Blake, Shai Maestro und Tigran Hamasyan zusammengearbeitet hat. Einav wurde auf dem Lande in Israel geboren, studierte in New York und verbrachte mehrere Jahre in der Pariser Jazzszene, bevor er sich in Luxemburg niederließ. Shauli Einav ist ein bemerkenswert kompletter Musiker, ein virtuoser Solist mit einem üppigen Klang auf Sopran und Tenor, dessen Kompositionen kühn und tiefgründig sind", so All About Jazz. Diese Facetten, angetrieben von seinem tief verwurzelten Streben, eine sich ständig weiterentwickelnde persönliche Wahrheit auszudrücken, machen Einav zu einem der fesselndsten und suchendsten Saxophonisten des heutigen Jazz.

Einav ist mit seinen Ensembles auf großen internationalen Festivalbühnen wie Südtirol Jazzfest, Rochester Jazz Festival, Swing Hall Tokyo, Bohemia Jazz Festival, Venice Jazz Festival, Red Sea Jazz Festival und Enjoy Jazz Festival, Saarbrücken Jazzsydikat, Hamburg Jazz Federation, Frankfurt Palmengarten, Jazzahead Bremen und in Clubs wie Smalls, Kitano, The Knitting Factory, Unterfahrt und Le Duc des Lombards und vielen anderen aufgetreten.
[mehr]

Bookinganfragen: proton-berlin@t-online.de Stichwort: Shauli Einav


ProTon is pleased to announce that we are now booking the quartet of the Luxembourg-based Israeli saxophonist and composer Shauli Einav. Hailed by JazzTimes for his "agility and clean, clarion, powerful sound," saxophonist and composer Shauli Einav is a wide-ranging musician whose artistry is rooted in a search for truth. That philosophy has guided him throughout a venturesome career, including collaborations with such leading jazz figures as Aaron Goldberg, David Liebman, Gilad Hekselman, Avishai Cohen, Johnathan Blake, Shai Maestro, and Tigran Hamasyan, among others. Born in the Israeli countryside, Einav went on to study in New York and spend several years on the Paris jazz scene before settling in Luxembourg. As noted by All About Jazz, "Shauli Einav is a remarkably complete musician, a virtuosic soloist with a lush sound on both soprano and tenor whose compositions are daring and deep." Those facets, propelled by his deep-seeded quest to expression an ever-evolving personal truth through, combine to make Einav one of the most compelling and searching saxophonists in jazz today.

Einav has performed with his ensembles on main international festival stages such as Suedtirol Jazzfest, Rochester Jazz Festival, Swing Hall Tokyo, Bohemia Jazz Festival, Venice Jazz Festival, Red Sea Jazz Festival, Enjoy Jazz Festival, Saarbruecken Jazzsydikat, Hamburg Jazz Federation, Frankfurt Palmengarten, Jazzahead Bremen and in Clubs as Smalls, Kitano, The Knitting Factory, Unterfahrt and Le Duc des Lombards among many others.
[more]


Daniel Karlsson

Daniel Karlsson Wir freuen uns sehr mitzuteilen, dass das Daniel Karlsson Trio im Oktober 2023 beim englischen Label "Howling Jazz!!! / Bark At Your Owner" mit "Sorry Boss" sein neues – achtes - Album herausgebracht hat. Von der internationalen Presse wurde es insbesondere wegen der Daniel Karlsson eigenen Tendenz zu Ironie und Humor und seiner erfrischenden im modernen Jazz immer wieder vermissten Attitüde hochgelobt.

Der schwedische Pianist gilt als einer der spannendsten europäischen Jazzmusiker. In vielerlei Hinsicht erinnert er an das legendäre Trio e.s.t., nicht zuletzt durch sein Album "Fusion for Fish", für das seine Band als "Swedish Radio Jazz Group of the Year 2014" ausgezeichnet wurde und die "Golden Disc 2015" des schwedischen Jazz-Magazins OJ sowie den schwedischen Jazz Grammy 2015 gewann. Im November 2020 brachte Karlsson sein sechstes Album "Fuse Number Eleven" bei Playground Music Scandinavia heraus. Dieses wurde 2021 von der Internetplattform All About Jazz zum Jazzalbum der Woche gekürt. Von der Schwedischen Jazz-Föderation "Svensk Jazz" wurde Karlsson im August 2021 mit dem jährlich vergebenen renommierten "jazzkannan"-Preis ausgezeichnet.

Mit Michael Wollny trat Daniel Karlsson im November 2021 im Duo an zwei Flügeln im ausverkauften Stockholmer Stadttheater auf. Im Frühjahr und Herbst 2022 war das Trio mit seinem neuen Album auf mehrwöchigen Europa- und Kanada-Tourneen und begeisterte das Publikum u. a. bei Auftritten beim Bonner Beethovenfest sowie bei den Internationalen Jazzfestivals im polnischen Bydgoszcz und im kanadischen Quebec City. Im November 2023 trat das Trio u. a. bei den Internationalen Jazzfestivals im polnischen Słupsk und in Stockholm auf.

Karlsson spielte bereits mit Größen wie Michael Wollny, Till Brönner, Nils Landgren, Viktoria Tolstoy, Rigmor Gustafsson, Ernie Watts und Peter Erskine. Er ist Gründungsmitglied der Kultband Oddjob und Mitglied der Magnus Öström Band. Voll ausgelassener Spielfreude mischt er Jazz, Soul und Pop; jedoch schwingt immer eine klare nordische Note mit. Das klingt in einem Moment nach klassischer Musik, im anderen nach Jazz, darauf nach elektronischer Musik – und plötzlich nach allem zugleich.
[mehr]

Bookinganfragen: proton-berlin@t-online.de Stichwort: Daniel Karlsson


Fuchsthone Orchestra

Fuchsthone Orchestra ProTon freut sich mitzuteilen, dass ab sofort von uns das Booking für das FUCHSTHONE ORCHESTRA übernommen wird.
Das FUCHSTHONE ORCHESTRA besteht aus mehr als 20 hochkarätigen MusikerInnen. Gemeinsam verfolgen sie das Ziel einen aktuellen orchestralen Sound zu etablieren, der über bisherige Hörgewohnheiten, Musikstile und Grenzen hinausweist und dabei seine Zuhörer auf eine spektakuläre Klangreise mitnimmt. Schon die Besetzung ist anders als bei traditionellen Big-Bands. Das Jazzensemble hat nämlich eine weibliche Doppelspitze: neben Orchesterleitung und Dirigat sind Christina Fuchs und Caroline Thon auch verantwortlich für die Kompositionen bei FUCHSTHONE. 2021 war das Ensemble für den Deutschen Jazzpreis nominiert, im April 2023 veröffentlichte es sein erstes gemeinsames Album "Structures & Beauty" bei Enja Records. Seine regelmässige Konzertreihe "RELOADED" im Kölner Stadtgarten wird ab 2023 mit spannenden Gästen erweitert.
[mehr]

Bookinganfragen: proton-berlin@t-online.de Stichwort: Fuchsthone Orchestra


Diego Piñera

Diego Piñera ProTon freut sich mitzuteilen, dass ab sofort von uns das Booking für den deutsch-uruguayischen Ausnahemschlagzeuger und Komponisten Diego Piñera übernommen wird. Mit seinen prominent besetzten Projekten vereint er den Groove und Vibe dreier Welten: Der perkussiven Vielfalt seiner lateinamerikanischen Herkunft, dem Freiheitsdrang seiner Wahl-Heimat Berlin und der Energie der Metropole New York.
Mit seinem Album "My Picture" gewann er den ECHO 2017 in der Kategorie "Bester Instrumentalist national Drums/Percussion". Sein bei ACT Music erschienenes Album "Odd Wisdom" feat. Donny McCaslin wurde für den GRAMMY 2021 nominiert.
[mehr]

Bookinganfragen: proton-berlin@t-online.de Stichwort: Diego Piñera


Alexandra Lehmler

Alexandra LehmlerProTon freut sich mitzuteilen, dass ab sofort von uns das Booking für die Mannheimer Saxophonistin und Komponistin Alexandra Lehmler übernommen wird. Für ihr künstlerisches Schaffen wurde sie 2014 mit dem Jazzpreis des Landes Baden-Württemberg geehrt.
[mehr]

Bookinganfragen: proton-berlin@t-online.de Stichwort: Alexandra Lehmler


Cyminology

CyminologyWeltmusikpreis RUTH für Cymin Samawatie

Wir freuen uns sehr, dass Cymin 2018 mit dem renommierten Deutschen Weltmusikpreis RUTH von MDR, dem creole Verband und dem Rudolstadt Festival ausgezeichnet wird. Die Jury des Preises schreibt: "Cymin Samawatie ist eine der kreativsten Musikerinnen der deutschen Ethno-Jazz-Szene. Ihre Aktivitäten zeigen eine vielseitige Künstlerpersönlichkeit auf höchstem Niveau, die in die Brücke zwischen westlicher und persischer Musik deutlich sichtbare und eigenständige neue Elemente einzufügen versteht. Dafür erhält sie den Hauptpreis der RUTH 2018."
[mehr]

Bookinganfragen: proton-berlin@t-online.de Stichwort: Cyminology


Peter Erskine Trio

Peter Erskine ProTon freut sich mitzuteilen, dass ab sofort von uns das Booking für das Trio des US-amerikanischen Schlagzeugers und zweifachen Grammy-Gewinners Peter Erskine für Deutschland und Österreich in Kooperation mit dem italienischen ZenArt Management übernommen wird.
[mehr]

Bookinganfragen: proton-berlin@t-online.de Stichwort: Peter Erskine


Scott Henderson Trio

Scott HendersonProTon freut sich mitzuteilen, dass ab sofort von uns das Booking für das Trio des US-amerikanischen Ausname-Gitarristen Scott Henderson übernommen wird. Er gilt weltweit als einer der renommiertesten Fusion-Gitarristen, wurde bekannt durch seine Zusammenarbeit mit Größen wie Miles Davis, Chick Corea, Joe Zawinul und war Mitbegründer der Jazz-Rock-Band Tribal Tech.
[mehr]


ProTon is happy to announce the signing of legendary US-American fusion guitarist Scott Henderson. He is considered as one of the most important guitarists of the Jazz history of the last 40 years, being an inspiration for millions of musicians all around the world. Henderson cooperated with such jazz greats as Miles Davis, Chick Corea, Joe Zawinul und was co-founder of the jazz-rock band Tribal Tech.
[more]

Bookinganfragen: proton-berlin@t-online.de Stichwort: Scott Henderson


Wolfgang Lackerschmid

Chet Baker & Wolfgang Lackerschmid: Ballads For Two zum ersten Mal auf CD beim renommierten New Yorker Label Dot Time erhältlich!

Dot Time Legends ist ein Sublabel von Dot Time Records und hat es sich zur Aufgabe gemacht, historische Aufnahmen von Jazz Legenden der breiten Hörerschaft zugänglich zu machen. Ballads For Two wurde ursprünglich 1979 auf Vinyl veröffentlicht. Beide Musiker waren zu dieser Zeit auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Aufgenommen wurden die Songs am 8. und 9. Januar in Stuttgart. Nun ist das Album zum ersten Mal auf CD erhältlich.

Chet Bakers Trompete ist emotional und agiert beinahe telepathisch mit Wolfgang Lackerschmids Vibraphon. Zwei Bonus Tracks sind der Original Session hinzugefügt. Chet Bakers Trompete klingt wunderbar bei seiner außergewöhnlichen Version von Why Shouldn’t You Cry. Beide Musiker leben sich bei Double O aus, einem Original Song von Lackerschmid. Highlights sind Blue Bossa und Waltz For Susan.

»Ballads For Two arrives as an unexpected treat, defying Baker’s detractors and placing him with success in unfamiliar surroundings.« (Downbeat)


ProTon freut sich mitzuteilen, dass ab sofort von uns das Booking für den Augsburger Vibrafonisten und Komponisten Wolfgang Lackerschmid übernommen wird. Seit den siebziger Jahren ist er gleichermaßen als Vibraphon–Virtuose und Komponist erfolgreich. Besondere Aufmerksamkeit erfuhren u.a. seine legendären Duoaufnahmen mit Chet Baker sowie seine Zusammenarbeit mit Attila Zoller.
[mehr]

Bookinganfragen: proton-berlin@t-online.de Stichwort: Wolfgang Lackerschmid


Laura Kipp

Laura Kipp ProTon freut sich mitzuteilen, dass ab sofort von uns das Booking für die Sängerin Laura übernommen wird.
Die deutsch-französische Sängerin Laura gilt als eine der interessantesten neuen Stimmern in der deutschen Jazzszene. Ihre große stilistische Bandbreite, vom Jazz über Einflüsse von Soul, Funk, Pop bis hin zum Chanson, ist beeindruckend. Und vor allem überzeugt ihre Stimme nicht allein durch Klangschönheit, Charme und technische Perfektion, sondern durch Charisma und Persönlichkeit. Mit diesen Attributen erzählt die Sängerin im Dialog mit ihrer prominet besetzten Band sehr persönliche Geschichten.
Mit ihrem 2023 bei GLM Music erschienenen neuen Album "Sunset Balcony" schlägt Laura den Bogen vom heimischen Schwabenland bis nach Paris, New York oder Los Angeles, von strahlenden Songwriter-Balladen bis zu taffem Vokalese-Jazz, von souligem Blues bis zu streichergesättigtem Hollywood-Sound. So entstand in Zusammenarbeit mit ihrem Mentor und Bassisten Jens Loh sowie dem Produzenten Cornelius Claudio Kreusch ein Jazzalbum jenseits des zwanghaften Experimentieren-Müssens, im besten Sinne "old-fashioned" und modern zugleich.

[mehr]

Bookinganfragen: proton-berlin@t-online.de Stichwort: Laura Kipp


Künstlerportfolio

Leistungen

ProTon übernimmt sämtliche Aufgaben im Bereich Tourneeorganisation, Booking und Vermittlung von Konzerten in Clubs und auf Festivals, außerdem Tourbegleitung und unterstützende Pressearbeit.

Bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt auf:

eMail: proton-berlin@t-online.de

facebook.com/protonbookingagentur